Unser Profil

MARCON Control Systems wurde 2007 als Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) gegründet.

Die Belegschaft der MARCON CS setzt sich aus erfahrenen Ingenieuren und Programmierern zusammen, die seit über 20 Jahren auf dem Gebiet der Automatisierung von Belade- und Dämpferückgewinnungsanlagen tätig sind.

Ansässig ist MARCON CS in Winsen an der Luhe, etwa 30 km südöstlich von Hamburg.

Das Tätigkeitsfeld von MARCON CS erstreckt sich hauptsächlich auf die Bereiche Logistik (Beladeanlagen) und Tanklager in der Petrochemie. Unsere Kunden sind in der Regel die Eigner bzw. Betreiber von Raffinerien und Tanklagern.

Ein Hauptarbeitsgebiet der Firma MARCON CS ist die Erstellung von Automatisierungs- und Visualisierungslösungen für Belade- und Dämpferückgewinnungsanlagen (VRU) in der petrochemischen Industrie.

Neben der Planung und Realisierung von Automatisierungssystemen für neue Beladeanlagen analysiert MARCON CS auch bestehende Anlagen, erarbeitet Konzepte für deren Erweiterung und/oder Modernisierung und setzt diese unter Einbeziehung der diversen spezifischen Gegebenheiten auch um.

Einen Schwerpunkt bilden dabei Kesselwagen-, Straßentankwagen- und Schiffs-Beladungen unter Einbeziehung der üblichen Peripherie (Meßwerterfassungssysteme, Waagen, Einfahrtpylone usw.).

Die überwiegende Mehrheit dieser Anlagen ist mit Systemen zur Rückgewinnung der bei der Verladung anfallenden Kraftstoffdämpfe ausgestattet - den VRUs (Vapor Recovery Units). Das Wissen um das verfahrenstechnische Zusammenspiel zwischen Belade- und Dämpferückgewinnungsanlage und eine daraus folgenden Optimierung der Automatisierung beider Anlagen als eine gemeinsame Einheit ist eine Kernkompetenz von MARCON CS.

MARCON CS nimmt aber auch Herausforderungen abseits der beschriebenen Arbeitsbereiche an und ist offen für Automatisierungsanfragen aus anderen Branchen.